Telefonische Beratung: 0203 98418133 B2B Werbeadressen

eMail-Adressen-kaufen.de > Magazin

Direktmarketing Magazin


 

Werbemails zur WM koennen teuer werden

Geschrieben von Frank Bindmann am 17.04.2018

 

In Russland regiert in diesem Sommer wieder König Fußball und wird das Herz der Fußballfans wieder höher schlagen lassen. Eigentlich der richtige Zeitpunkt mit der WM Werbung zu machen und den Absatz der eigenen Produkte zu steigern. Doch hier lauern viele rechtliche Gefahren.

Die FIFA™ hat sich viele Begriffe markenrechtlich schützen lassen. Selbst der Begriff "WM 2018™>" geniesst Markenschutz. Das gilt aber auch für "WM Bier™", aber beispielsweise nicht für "WM Wurst".

Auch, wenn man vor Werbekampagnen im Rahmen der WM rechtlichen Rat suchen sollte, ist bei der Planung von Werbeaktionen durchaus Kreativität gefragt.
[weiterlesen]

Werben per Newsletter

Geschrieben von Peter Müller am 12.03.2018

 

Newsletter sind ideale Instrumente um Interessenten und Kunden zu informieren. Wichtig ist dabei jedoch, dass der Newsletter nicht nur Werbung enthält. Zu viel Werbung in einem Newsletter führt dazu, dass die Abonnenten sich wieder aus dem Verteiler austragen. Es muss also immer ein Mittelweg gefunden werden, der Abonnenten informiert und unterhält und gleichzeitig für die eigenen Produkte wirbt. Newsletter-Werbung ein extrem effizientes Direktmarketing-Instrument sein, wenn man einige Punkte beachtet. Die Werbung darf nicht zu aufdringlich sein. Dann wird der Newsletter zu einem idealen Vertriebspartner, der potentielle Neukunden informiert, berät und für Unterhaltung sorgt, aber ganz nebenbei auch den Verkauf ankurbelt. Die größten Vorteile dieses Kanals sind die niedrigen Kosten, das sehr präzise Controlling sowie die hohen Responsequoten.
[weiterlesen]

5 Tipps zum Gewinnen von Newsletterabonnenten

Geschrieben von Peter Müller am 18.01.2018

 

Für Unternehmen, die auf Onlinemarketing setzen ist der Newsletter ein wichtiges Instrument im Bereich Direktmarketing. Newsletter haben den Vorteil, dass sie an die eMail Adressen von Interessenten, also potentiellen Kunden, gesendet werden. Diese Form des eMail Marketing ist vermutlich besonders effizient. Voraussetzung für den Erfolg ist jedoch eine genügend große Zahl an Newsletter Abonnenten im email Verteiler. Diese zu gewinnen und eineausreichend große Zahl von Interessenten dazu zu bewegen sich in den Newsletter ein zu tragen ist vermutlich eine der größten Schwierigkeiten beim Newsletter eMail Marketing. Der nachfolgende Artikel gibt Ihnen Tipps und Anregungen, wie sie Interessenten dazu bewegen ihren Newsletter zu abonnieren.
[weiterlesen]

Zufriedene Kunden sind der Schüssel zum Erfolg

Geschrieben von Peter Müller am 29.11.2017

 

Die Messung der Kundenzufriedenheit ist zentrales Element des Unternehmenserfolges. Nur durch eine hohe Kundenzufriedenheit und hohe Kundenloyalität kann ein Unternehmen langfristig existieren. Deshalb ist es besonders wichtig diese Kundenzufriedenheit regelmäßig zu überprüfen. Es gibt verschiedene Methoden diese Kundenzufriedenheit zu kontrollieren. Vorsicht ist jedoch bei Befragungen per eMail oder Telefon geboten.

Telefonische oder schriftliche Kontaktaufnahme per email setzt in Deutschland das Einverständnis des Angerufenen oder des Empfängers voraus. Ist diese Werbeeinwilligung nicht vorhanden, droht im schlimmsten Fall eine kostenpflichtige Abmahnung.
[weiterlesen]

Email Adressen mit Opt In

Geschrieben von Simone Peters am 08.11.2017

 

Mittlerweile hat wohl jeder mitbekommen, dass eMail Marketing eine Werbeeinwilligung des Empfängers erfordert. Aus diesem Grund wird im Internet nach eMail Adressen mit Opt In gesucht. Dabei ist diese Suche sinnlos, denn ein Opt in für eine emailadresse bezieht sich jeweils auf eine juristische Person, der gegenüber diese Einwilligung zum Empfang von eMails erteilt wurde. Sie können also beispielsweise das Opt In zum Empfang ihres hauseigenen Newsletters erhalten, wenn sie dafür entsprechend werben und der Kunde ihnen durch ein Double Opt in die Werbeeinwilligung erteilt.

Diese bezieht sich explizit auf ihr Unternehmen und bedeutet nicht, dass jetzt jeder Werbung an diese eMail Adresse verschicken darf.
[weiterlesen]

Werbeemails sind oft unerünscht

Geschrieben von Frank Bindmann am 03.11.2017

 

Vermutlich kennen sie das: eMail Postfächer, die voller SPAM sind. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kann den Empfänger einiges an Geld kosten. Es dauert seine Zeit, bis jede Werbemail aussortiert ist. Nicht immer kann man sofort erkennen, ob es sich um eine Werbeemail handelt. Verlorene Arbeitszeit, die sich durch das tägliche Aussortieren dieser Mails summiert. Da ist es kein Wunder, dass sich so mancher Empfänger gegen eine solche Belästigung zur Wehr setzt. Unzulässig ist das Zusenden von Werbeemails ohne vorherige Zustimmung des Empfängers nach dem UWG in jedem Fall. Wenn dem Versender einer solchen email eine teure Abmahnung ins Haus flattert, dann ist das nicht reine Boshaftigkeit des Empfängers, sonder der Versuch des Empfängers sich gegen weiteren Schaden zu schützen.
[weiterlesen]

Newsletter Anmeldung optimieren

Geschrieben von Peter Müller am 09.04.2017

 

Sie bieten einen Newsletter für Ihre Leser an und wollen durch eine Optimierung des Anmeldeformulares die Zahl der Leads steigern? Es gibt einige Möglichkeiten, die die Zahl der Newsletterabonnenten in die Höhe schnellen lassen. Um an die begehrten email Adressen und eventuelle Zusatzinformationen zu gelangen, kann man sich Vieles einfallen lassen. Sind erst einmal genügend email Adressen eingesammelt, dann lohnt sich eMail Marketing. Denn email Marketing ist sehr effektiv, wie verschiedene Studien belegen. Wir verraten ihnen, wie sie das Anmeldeformular für das Newsletterformular optimieren können, um mehr email Adressen für ihren Newsletter zu erhalten.
[weiterlesen]


Seite 1